Liederkranz Cäcilia 1863 Wendelsheim e.V.


Startseite

Nachrichten Termine Mitsingen Dokumente Kontakt

 

   

Nachrichten 2021

des Liederkranzes Cäcilia 1863 Wendelsheim e.V.

     

Start
Übersicht nach Themen
2021
2020
2019
2018
2017
2016
2015

 

21.11.2021 Patrozinium mit Ehrungen

Normalerweise hätten wir oben auf der Empore gestanden und gesungen. Normalerweise hätten die zu ehrenden ihr schönstes Lächeln offen gezeigt. Normalerweise hätten wir vielleicht noch ein bisschen gefeiert oder zumindest in einer Chorprobe auf die Jubiläen angestoßen. Normalerweise.
Aber wir dürfen uns dennoch mit allen Geehrten freuen über die bereits genossene Gemeinschaft, das lange Miteinander, den freundlichen Umgang und die hoffentlich nur vorübergehend unterdrückte Freude am Singen im Chor.

Wir gratulieren mit dem Cäcilienverband ganz herzlich

Ida Holocher und Werner Schmid für 60 Jahre aktives Singen im Chor - unglaublich, wie viel Erfahrung, Freude am Singen und der Gemeinschaft und Treue zu unserem Chor aus einer so langen Mitgliedschaft spricht! Danke Euch beiden, dass Ihr uns schon so lange begleitet!

Irmgart Denneler und Herrmann Maier für stolze 20 Jahre Mitgliedschaft sowie

Irmengard Schäfer, Daniela Maier, Anke Schick, Maritta Epple und Renate Weber für 10 Jahre Mitgliedschaft.

Ganz herzlichen Glückwunsch und lieben Dank Euch allen!


Pfarrvikar Jean Jose überreicht Ida Holocher die Urkunden.


Edmund Morath verliest die Glückwünsche des Bischofs und gratuliert zusammen mit unserem Vorstand Karlheinz Baur den zu ehrenden Chormitgliedern.


Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum und alles Gute für eine lange, gemeinsame Chorgemeinschaft!

 

22.08.2021 Holetse die Zweite

Da zwar theoretisch alles wieder erlaubt ist, die Auflagen aber so streng und die Strafen so extrem sind, bleiben wir auch dieses Jahr bei der Ausgabe und Lieferung von Hochzeitsbratwurst oder Steak mit Kartoffelsalat und Weckle nach Voranmeldung nach Zeitplan. Etwa 230 Essen werden zwischen 10 und 14 Uhr über die Grills gezogen, verpackt und meist abgeholt, nur wenige werden zur Haustür gebracht.

Das Wetter hatte den Bericht wohl nicht gelesen und hält bis auf wenige Tropfen wacker durch bis alles im Trockenen abgebaut und verstaut ist, erst dann gießt es kurz.


Es geht los, die ersten Abholer werden erwartet


Durch die zeitliche Verteilung der Anholer und Auslieferung können wir den Andrang sehr gering halten

 

14.08.2021 Corona-Regelung

Eine neue Verordnung der Landesregierung wird beschlossen, die auch das Vereinsleben wesentlich bestimmt (unvollständige Zusammenfassung und Interpretation):

§9 Private Veranstaltungen und Zusammenkünfte sind ohne Beschränkungen
zulässig
§12 Versammlungen nach Art. 8 des Grundgesetzes sind zulässig, es können jedoch Auflagen und Beschränkungen von den zuständigen Behörden verordnet werden.

§3 Grundsätzlich besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske, ausgenommen hiervon sind Treffen im privaten Bereich, im Freien wenn 1,5 m Abstand eingehalten werden können und für Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr.

§5 "Nicht-immunisierte Personen" (weder geimpft noch genesen) sind zum Nachweis eines Tests verpflichtet.

§6 Veranstalter müssen aktuelle Impfung, Genesung mit Symptomfreiheit oder negatives Testergebnis kontrollieren und
§8 dokumentieren.

§7 Wo ein Hygienekonzept erforderlich ist, umfasst dieses Abstandsregelung, regelmäßige, ausreichende Lüftung, Reinigug von Oberflächen und Information über die Vorgaben.
Auf Verlangen muss dies der zuständigen Behörde schriftlich vorzulegen und über die Umsetzung Auskunft zu erteilen sein.

§10/§14 Zur Teilnahme an Veranstaltungen in geschlossenen Räumen müssen "nicht-immunisierte Personen" einen Testnachweis vorlegen.  Der Veranstalter hat eine Datenverarbeitung durchzuführen, in vielen Fällen ein Hygienekonzept zu erstellen und Personen abzuweisen, die einen geeigneten Nachweis nicht erbringen oder ihre korrekten Daten nicht herausgeben.

Der Verordnungstext ist hier zu finden.

Es ist damit zu rechnen, dass detailliertere Regelungen für unterschiedliche Anwendungsbereiche folgen.

 

16.07.2021 Sommerfest

In überschaubarem Rahmen bei einem Anteil Geimpfter über 80% und unter Beachtung vermutlich aller, der unüberschaubar gewordenen Regeln findet nach langer Pause endlich die erste Begegnung zum Sommerfest statt.
Bei guter Stimmung und mitgebrachtem Buffet lassen wir den Tag ausklingen.

Unser Vorstand kündigt an:
Dieses Jahr wird es keine Generalversammlung geben (es gäbe auch nichts zu berichten).
Nach den Sommerferien sollen die Chorproben als Registerproben wieder anlaufen. je eine Stunde hintereinander. Am 16.09.2021 beginnen Sopran und Alt um 19:30 Uhr, die darauf folgende Woche Tenor und Bass.


Unser Vorstand berichtet über unsere geplanten, nächsten Schritte.


Je später der Abend, desto schöner der Nachtisch.

 

31.03.2021 Ostergrüße

Noch immer gibt es keinen Ausblick auf ein Wiedersehen im Rahmen einer Chorprobe. Uns bleibt nichts als Abzuwarten und auf einen guten Verlauf zu hoffen. Unsere Vorstandschaft zeigt ein Lebenszeichen in Form eines Ostergrußes an alle aktiven Mitglieder. Noch immer sind wir ein Verein, wenn es auch still geworden ist. Dass wir mit Abstand am besten befreundet sind, zeigt uns diese kleine Geste.


Inhalt:
Es liegt was in der Luft ...
Freut ihr euch auch jedes Jahr über den Frühling?
Statt grau, weiß oder braun sprießen auf einmal überall bunte Farben und frisches Grün.
Duftende Blütenmeere bedecken die Wiesen und füllen unser Herz mit Freude.
Frühling fühlt sich immer an wie Neuanfang und das zeigt sich an Ostern in besonderer Weise.
Denn Ostern atmet Aufbruch, verspricht neues Leben und malt Hoffnung an den Horizont unseres Alltags. Jesus Christus ist auferstanden und der Tod hat seine alles beherrschende Macht verloren.
Wer dem Auferstandenen vertraut, dem schenkt Gott Hoffnung und ein neues, ewiges Leben.
Wer sich ihm anvertraut, dessen Leben ist für immer in guten Händen.
(Christliche Osterkarte)

Liebe X, lieber Y,
wie schön wäre es jetzt noch wenn wir wieder singen dürften, den Ostergottesdienst mit unserem Gesang bereichern....
Singen wird eine ganze Weile noch nicht möglich sein, aber wir geben die Hoffnung nicht auf, und wollen euch heute mit einem kleinen Ostergruß erfreuen.
Wir wünschen dir/euch und der ganzen Familie Frohe Ostern, bei hoffentlich sonnigem Wetter und viel Freude bei den Ostervorbereitungen.
Herzliche Grüße
Karlheinz Daniela Beate

 

01.01.2021 Gutes neues Jahr

Tatsächlich haben wir noch keine Ahnung, wie sich das Jahr entwickeln wird, ob wir nochmal singen, wie lange wir unsere Dirigentin bezahlen, ob wir Gottesdienste mitgestalten oder gar ein Konzert geben dürfen und wer nach der langen Pause noch "übrig" ist.

Wir sind dennoch zuversichtlich und vertrauen auf Familien, Freundschaften und Gemeinschaften und wünschen allen ein gutes und gesundes neues Jahr!
In der Dunkelheit wirkt auch ein kleines Licht schon hell.

 


Satzung online Datenschutz Impressum Dokumente intern